top of page
36_DSC9534.jpg

Räume öffnen, neue Räume betreten, einen neuen Blickwinkel einnehmen ist etwas, was ich in meiner eigenen Arbeit suche und gleichzeitig auch in der Arbeit mit Menschen weitergeben möchte. Mein Anliegen ist es, mit den jungen Spieler*innen eine Verbundenheit zu einem Inhalt zu finden, sie erleben zu lassen, was sie mit einem Text eigentlich sagen und auch was sie selbst als Persönlichkeit zu sagen haben. Dabei arbeite ich immer mit Körper und Stimme: einen Inhalt auf einer körperlichen Ebene erlebbar zu machen und ihm stimmlich Ausdruck zu geben - durch Körperübungen, Spiele, Bewegungsabläufe, Choreographien, Improvisation und die Stärkung des individuellen Ausdrucks.

Arbeiten

 

REGIEARBEITEN am Gymnasium Unterstrass, Zürich

2022  Rhinozerosse

2021   R:Evolution

2020  Der gute Mensch von Sezuan

2017   Alice im Wunderland

2016   Zusammenstoss

 

Theaterpädagogische WORKSHOPS für die Kulturkosmonauten, St. Gallen

Die Kulturkosmonauten sind ein Verein, welcher zweiwöchige Intensivworkshops an verschiedenen Institutionen durchführt. Ich bin seit der Gründung des Vereins 2016 im Künstlerpool und habe für diesen inzwischen über 25 Intensivworkshops und während zwei Jahren das wöchentliche Theatertraining geleitet.

Partnerinstitutionen, für die ich regelmäßig Theaterworkshops gebe, sind:

  • Durchgangsstation Winterthur - geschlossen geführte Institution für männliche Jugendliche der stationären Jugendhilfe und des Straf- und Massnahmenvollzuges des Kantons Zürich

  • Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum St. Gallen - Brückenangebote für Jugendliche ohne Lehrstelle sowie Integrationskurse für Geflüchtete

  • Firma Collini - österreichisches Unternehmen für Oberflächenbeschichtung, Ausbildungsbetrieb für Lehrlinge

  • Pädagogische Hochschule St. Gallen - Ausbildung für Lehrer:innen der Primar- und Sekundarstufe mit Weiterbildung Theaterpädagogik

Darüber hinaus leite ich auch "Abenteuer Kultur"-Theaterworkshops für die Lernenden  von dm-drogeriemarkt.

Fotos

Stimmen nach der Aufführung
00:00 / 01:15

Trailer